Immer was los

Schulschließung wegen Coronavirus

An öffentlichen allgemein- und berufsbildenden Schulen findet ab dem 16.3.20 kein Unterricht statt. Nach bisherigem Stand soll die Maßnahme bis zum 18.4.20 gelten. Diese Entscheidungen hat die Niedersächsische Landesregierung aufgrund des Infektionsgeschehens rund um das Coronavirus SARS-CoV-2 gefällt.

Für Schülerinnen und Schüler ist eine Notbetreuung von 8.00 bis 13.00 Uhr durch die Schule gewährleistet. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen (z.B. Beschäftigte im Gesundheitsbereich, im pflegerischen Bereich, im Bereich der allgemeinen Versorgung der Bevölkerung (Daseinsvorsorge), im Bereich Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr, im Vollzugsbereich) tätig sind.

Eltern müssen bei der Anmeldung zur Notgruppe einen Nachweis erbringen, dass ein Elternteil in einer oben genannten Berufsgruppe beschäftigt ist. Eine Notbetreuung wird auch während der Osterferien sichergestellt. Falls Sie kurzfristig eine Notbetreuung in den Ferien benötigen, melden Sie Ihr Kind bitte telefonisch unter der Telefonnummer 3624 an. Das Büro ist täglich von 9.00 bis 10.00 Uhr besetzt.

Workshop Breakdance und Hip Hop mit MARKS TANZSCHULE

Am 13. März hat an unserer Schule ein Breakdance/Hip Hop - Workshop stattgefunden. Zwei Tänzer von MARKS TANZSCHULE haben den Kindern auf lustige Art und Weise Elemente des Breakdance und des Hip Hops nähergebracht. Mit viel Spaß waren alle Kinder dabei.